Wohnen am Alois Stockinger Park

Wohnen

Östlich in direkter Nachbarschaft zum Alois Stockinger Park gelegen besteht eine Villa des Salzburger Baumeisters Jakob Ceconi aus dem Jahre 1903. Diese wird im Zuge des Bauvorhabens für 7 Wohneinheiten behutsam umgebaut und komplett revitalisiert. Südlich direkt an die Bestandsvilla angrenzend entsteht ein neues Volumen mit 14 Wohneinheiten. Mit Rücksicht auf die Proportionen des Bestandes wird der Neubau in zwei leicht zueinander versetzte Kuben aufgeteilt. Gläserne Fassadenteile bzw. Stiegenhäuser zwischen den Kuben selbst und dem Bestand dienen als Gelenke und gewährleisten großzügige Durchblicke von Ost nach West. In der weiteren Bearbeitung der Komposition werden in Bereichen von Erdgeschoss- und Dachterrassen gezielt Volumina aus den Kuben herausgeschnitten, was sich auch in den betroffenen Fassaden deutlich materialisiert.